Pino H. Pint


Willkommen!

Vielleicht kennen Sie mich noch von meiner Werkstatt in Satemin (Wendland). Nach knapp dreißig Jahren habe ich mich aus Altersgründen

zurückgezogen, um ein entschleunigtes Leben in Schwerin zu führen.


Nun habe ich ausreichend Zeit, um neue Ideen zu verwirklichen . Eine neue Herausforderung ist für mich die Anfertigung skulptureller und figürlicher Arbeiten geworden.


Die Arbeit an der Töpferscheibe und die "ewige Suche nach der vollendeten Form" bleibt nach wie vor meine

innigste und gleichzeitig meditative Beschäftigung.


Neue Formen und Glasuren entstehen zur Zeit

in meiner  Schweriner Werkstatt.


Gerne erfülle ich auch Ihre individuellen Wünschen und berate Sie persönlich.


- In Satemin finden Sie stets eine Auswahl meiner

neuen Arbeiten.


- Im Wendlandmarkt in Lüchow finden Sie eine

Auswahl aus dem Sateminer Programm.


- Und natürlich in meiner Schweriner Werkstatt sowie in den Museumsshops des Staatlichen Museums und dem Schweriner Schloß.